Alle Beiträge von huckepackhalle

Ein kleiner Start….

Am Dienstag, den 10.3.20 findet ein erstes Treffen in neuer Runde statt. Zwischen 9.00 Uhr und 11.00 Uhr sind alle Eltern , die sich für die Huckepack-Idee interessieren, zu einer Art Krabbelgruppe eingeladen. Da zu Beginn die Nutzer*innen des Eltern-Kind-Büros selber die Kinder betreuen, ist es erstmal ganz gut, sich kennenzulernen. Es ist geplant, dieses Treffen jeden Dienstag stattfinden zu lassen, so dass Ihr in den nächsten Wochen beständig hinzustoßen könnt.

Treffpunkt ist die Voßstrasse (Bild rechts). Hausansicht vorneBitte meldet Euch kurz unter huckepackhalle@gmail.com, wenn Ihr kommen wollt. Dann bekommt Ihr nähere Informationen!

Herzliche Grüße,

Eure Susanne vom Huckepack-Team

Was ist los mit Huckepack?!

Hallo liebe Interessent*innen!

In der letzten Zeit gibt es verstärkt Nachfragen, ob man denn bei Huckepack mitmachen kann. Danke, dass Ihr trotz der wenig gepflegten Seite an unsererem Konzept interessiert seid und uns schreibt!

Im Juni 2019 hatten wir das Eltern-Kind-Büro vorläufig geschlossen. Es gab zu wenige Nutzer*innen. Da die damaligen Räume (trotz großzügigem entgegenkommen des Vermieters) Geld kosteten, konnten wir die Arbeit nicht mehr aufrechterhalten. Geplant war zu diesem Zeitpunkt, dass wir im September an einem neuen Ort starten würden – zunächst mit einem Arbeitstag. Die Räume wurden aber nicht rechtzeitig fertig, sodass wir monatelang auf der Stelle traten.

Mittlerweile ist die Möglichkeit, die neuen Räume zu nutzen in greifbare Nähe gerückt und wir haben uns in einem kleinen Kreis von Interessentinnen getroffen, um zu überlegen, wie wir das Eltern-Kind-Büro wieder in Gang setzen können. Der neueste Stand der Dinge ist folgender:

  • Wir arbeiten daran, einen neuen Stamm an tragenden Mitgliedern der Initiative aufzubauen, da die ursprüngliche Mannschaft schon wieder ganz andere Themen in der Familie hat…
  • Es ist geplant, zunächst den Dienstagvormittag (9.00 – 12.00 Uhr) und eventuell auch den Nachmittag (15.30 – 17.30 Uhr) zu öffnen
  • Platz ist für 4-5 Nutzer*innen gleichzeitig
  • Die Betreuung der Kinder soll stundenweise von den Nutzer*innen selber gewährleistet werden.
    • leider fühlt sich unsere geliebte Hannelore kräftemäßig nicht mehr in der Lage, die Betreuug der kleinen Schätze zu gewährleisten. Wir danken ihr auch hier nochmal ganz offiziell und herzlich für die vielen Stunden, die sie in unseren Nachwuchs investiert hat. Es war ein unschätzbar wertvoller Dienst!
  • Das schliesst nicht aus, dass wir auf verschiedenen Wegen schauen können, ob wir nicht wieder jemanden finden, der oder die Lust und Energie hat, sich längerfristig und ehrenamtlich um die Kinder zu kümmern.
  • Wir möchten vor allem am Nachmittag die Möglichkeit geben, dass Eltern, die einfach nur Kontakt suchen und einen Ort für Gemeinschaft und Kaffeegenuss suchen, sich dazu gesellen (wäre übrigens auch eine Idee für Eltern, die sich Spielgefährten für das eigene Kind wünschen und nichts dagegen haben, ein bis zwei Kinder anderer Eltern mit zu betreuen, (sofern die Kinder das zulassen).
  • Kosten: das ist noch ein Punkt, der ungeklärt ist. Es wird aber definitiv nicht so kosteninsentiv werden, wie es bisher war
  • Die Huckepack Spielgruppe findet in
    Ein Teil unserer Spielgruppe

    Kooperation mit der CVJM Familienarbeit weiterhin statt und die Räume dafür am Glauchaplatz werden uns von der Gemeinde kostenfrei zur Verfügung gestellt. Das ist genial und Ihr seid herzlich eingeladen, wenn Ihr Gemeinschaft für Euch und Eure Kinder sucht! Wir singen, spielen und reden über Dinge, die uns bewegen. Mehr Infos dazu und ein Online-Anmeldesformular findet Ihr hier.

 

Bitte schreibt uns Eure Fragen und Hinweise. Meldet Euch, wenn Ihr Huckepack durch irgendeine Art der Mitarbeit unterstützen könnt! Es ist einfach ein geniales Konzept, wenn sich Eltern finden, die gern in Gemeinschaft sind und sich gegenseitig in verschiedenen Lebenslagen „Huckepack“ nehmen.

Sobald ein neuer Termin steht für ein weiteres Treffen, werden wir den hier veröffentlichen. Versprochen!

Eure Susanne im Auftrag des alten und neuen Teams

Im neuen Jahr gelandet!

Es war recht still bei uns. Man könnte fast glauben, dass nichts los sei! Dem ist nicht so!

Unser Eltern-Kind-Büro wird gut und gerne genutzt. Die neue Gruppe der Nutzer*innen hat sich und einen Rhythmus gefunden. Mittlerweile ist es so, dass wir dringender als bisher Unterstützung für unsere Kinderbetreuung gebrauchen könnten. Ideal ist diese Aufgabe für Eltern deren Kinder mit einem Jahr noch nicht in die Kita gehen aber dennoch immer mal Spielkameraden und Gemeinschaft brauchen! Also ihr lieben Eltern: wer gern mit Kindern zusammen ist und vormittags ein paar Stunden erübrigen kann – habt keine Hemmungen und kommt doch mal schauen, ob ihr uns nicht helfen könnt, das Dorf zu sein, das für das Großwerden eines Kindes gebraucht wird!

Bei unserer Spielgruppe für Kinder ab 1 Jahr, die wir in Kooperation mit dem CVJM Familienarbeit Mitteldeutschalnd e.V. und mit der Evangeliumsgemeinde anbieten ist mittlerweile auch Betrieb. Auch da können wir nur sagen: kommt und schaut vorbei!

Wir wünschen Euch ein gelingendes neues Jahr und viel Zeit und Gelegenheit zum Vitamin D – Schnappen!

Euer Huckepack – Team

In eigener Sache

In den letzten Monaten haben wir in unserem Orga-Team viel darüber gesprochen, was wir als Initiative eigentlich genau wollen. Wir haben auch darüber gesprochen, für wen wir das machen wollen. Um unser Anliegen als Team rüberzubringen, müssen wir etwas weiter ausholen:

Seit der Gründung unserer Initiative sind nunmehr zwei Jahre vergangen. Tada!!! Mittlerweile sind alle aus unserem Team aus der Lebensphase herausgewachsen, in der wir das Eltern-Kind-Büro selber nutzen würden oder die Kinderbetreuung übernehmen könnten. Mit wachsenden Kindern erweitert sich der Lebensradius langsam und wir haben weniger Kapazitäten verfügbar. Huckepack ist für uns selber im Moment ein Zusammensein von lieben Freunden. Unsere Projekte orientieren sich eher an dem Alter und den Bedürfnissen unserer „großen“ Kinder (Spielezimmer im Winter) bzw. am Mangel an Freiräumen für Eltern mit älteren Kleinkindern (Spielgruppe Huckepack). Und dennoch wollen wir auch und besonders einen Akzent in der Gesellschaft setzen und das Eltern – Kind – Büro geöffnet halten, weil wir selber daraus einen großen Nutzen gezogen haben.

Jedoch sind wir uns einig geworden, dass es für das Fortbestehen des Eltern-Kind-Büros wichtig ist, Leute zu finden die für sich entschieden haben, dass auf längere Sicht eine andere Betreuungsform nicht infrage kommt. Ausserdem braucht es Leute, die Lust und Freude daran haben, ihre Zeit in die Organisation des „Tagesgeschäftes“ zu stecken. Mit anderen Worten braucht es ein bis zwei Nutzer*innen, die Teil unserer Inititative werden wollen. 🙂

Wir leben und lieben Huckepack mit seinem Eltern-Kind-Büro, weil wir daraus großen Nutzen gezogen haben und andere Familien unterstützen wollen, die Lernen/ Arbeiten wollen und dennoch ihr Kind gern  in der Nähe wissen wollen. Wir benötigen dafür aber auch die Unterstützung von mehr Menschen, die sich gern in Andere investieren wollen. Wir wollen das „Dorf“ sein, dass es laut Sprichwort braucht, um einen Menschen zu erziehen.

Wenn du also Interesse an der Nutzung hast oder dir die Unterstützung von Familien wichtig ist, dann melde Dich doch einfach mal bei uns!

Was gibt es Neues?

Falls Ihr Euch fragt, ob sich was tut bei Huckepack: ja es tut sich was!

Das Büro findet regelmäßig statt und alle Beteiligten geniessen es. Wie immer kommt es zu stetem Wandel, so dass wir gut und gerne zwei Plätze ab Dezember zu vergeben hätten.

Wir fänden es für unsere treue Frau Thiele super, wenn wir noch eine Person fänden, die sich in der Betreuung der Kinder mit einbringen möchte. Gerne darf es auch ein Elternteil mit Kind sein, der ohnehin zu Hause wäre und so in den Genuss regelmäßiger Spielkameraden käme.

Unsere Spielgruppe am Montag läuft mittlerweile wöchentlich und ist eine schöne Runde geworden. Wir wollen hiermit vor allem Eltern einen Raum bieten, deren Kinder zu alt sind für herkömmliche Krabbelgruppen. Unsere Vision ist es auch, Menschen miteinander zu vernetzen, die sich gegenseitig freisetzen können im anstrengenden Alltag mit  Kleinkind.

Ihr seid herzlich willkommen, bei uns reinzuschnuppern!

 

So sah es heute zu Beginn unserer Spielgruppe aus…

…leider haben wir es verpasst, das Ende zu fotografieren! 🙂 Vier Frauen, fünf Kinder, 2,5 Stunden Spielen nach Herzenslust – bemüht Eure Vorstellungskraft!

Herzliche Einladung an alle Eltern mit Kindern so ab einem Jahr – also das Alter, bei dem es schwieriger wird, vormittags Spielkameraden zu finden, die noch nicht in die Krippe gehen….

Wir kooperieren bei diesem Angebot eng mit unserem Vermieter (der Evangeliumsgemeinde) und dem CVJM Familienarbeit Mitteldeutschland e.V.  Es ist eine sehr fruchtbare Zusammenarbeit und wir sind dankbar dafür!

Das Eltern-Kind-Büro ist gestartet!

Gestern trafen sich die neuen Nutzern*innen des Eltern-Kind-Büros und wir finden, es ist eine tolle Gruppe. In den nächten Tagen wird sich alles zurechtrütteln und die Eltern können ihren Arbeiten nachgehen.

Zuächst bieten wir zwei Tage an. Wenn sich allerdings noch Leute finden, die sich gern in die Kinderbetreuung investieren wollen, können wir auch die Tage wieder aufstocken.

Zwei Plätze wären momentan noch frei. Wer also gerne noch dazustossen möchte, melde sich bald.

Wir starten wieder nach einer langen Sommerpause!

Zurückblickend auf die heissen Wochen sind wir recht froh, dass wir die lange Sommerpause schon vorher entschieden hatten. Bei diesen Temperaturen war es in unseren Räumen einfach nur heiss….

Ab 20.8.2018 starten wir wieder mit unserer Krabbelgruppe. Wir freuen uns über alte und neue Gesichter! Wir öffnen 9.30 Uhr und 10.00 Uhr starten wir mit unserem kleinen Programm.

Im Oktober starten wir auch wieder das Eltern-Kind-Büro zunächst an zwei Tage – dienstags und mittwochs. Hier sind noch einige Plätze frei! Also zögert nicht, uns zu kontaktieren. Kleiner Tipp: Die Krabbelgruppe bietet sich an, um die Räume zu inspizieren und von uns die Abläufe vor Ort erklärt zu bekommen!